Herzlich Willkommen auf Sabines Pferdewiese
Herzlich Willkommen auf Sabines Pferdewiese

Reitpädagogik

Diese stellt die kleinste Form des therapeutischen Reitens dar. Meist wird mit Kindern oder Jugendlichen gearbeitet, gerne auch in Gruppen, was sich positiv auf das Sozialverhalten auswirkt.

Dabei wird auf die Entwicklung der Kinder im Ganzen geachtet, bestehen eventuell Verzögerungen, die es auszugleichen gilt? Es wird versucht, das Kind in seiner motorischen, sprachlichen, geistigen, emotionalen und sozialen Entwicklung zu unterstützen.

 

Hierbei spielt auch das Pferd eine große Rolle!

Es nimmt die Kinder an, ohne zu bewerten! Man kann sich bei ihm wohl und geborgen fühlen, sich tragen lassen und ihm sein Herz ausschütten. In der zwischenmenschlichen Situation besitzt es eine sogenannte Eisbrecherfunktion--man kann sich einander annähern und vertrauensvoll in die Beziehung eingehen.

 

In meiner Arbeit versuche ich, das Kind ganzheitlich zu fördern, die Wahrnehmung, Motorik, Selbstvertauen, Eigenständigkeit und Gruppenfähigkeit zu stärken, ohne das Kind zu überfordern. Das Pferd ist hier immer als Mittler dabei. Es soll das Pferd mit all seinen Bedürfnissen und Verhaltensweisen begreifen und erleben dürfen, wobei nicht das Reiten, sondern das Sein mit dem Pferd im Vordergrund steht. 

 

Selbstverständlich kann auch an speziellen Problemen gearbeitet werden.